Das Bermuda3Eck


Man möchte abends spontan noch mit Freunden raus. Unter Menschen. Auswahl haben zwischen verschiedenen Bars, Cafés, Feiern, vielleicht sogar die Option haben im Sommer einem Open-Air-Konzert im Freien zu lauschen, dabei einen Pils und eine klassische Ruhrpott-Currywurst probieren, Billard spielen, sich vielleicht sogar von kreativen Schöpfungen à la Poetry-Slams zum Nachdenken anregen lassen. Manchmal tut es aber auch eine gute alte Kneipentour. Einfach ‘mal die Wahl zu haben, um nach dem Feierabend mit Freunden loszuziehen, ob mit oder ohne Alkohol. Cocktailbars, Restaurants aller Arten, Stimmung, Menschen, Trubel, ein konzentrierter Ort, an dem man eine Nacht lang abtauchen kann, ohne kilometerlang mit einem Handy vor der Nase herumirren zu müssen, um mühselig erst in 3km die nächste Bar oder das nächste Restaurant suchen zu müssen – dazu geht es ab nach Bochum ins Bermuda3Eck!.

Vom Dortmunder Hauptbahnhof aus, ab in die S1 nach Solingen oder den passenden RE – und schon ist man in 10-15 Minuten in der Stadt der benachbarten Ruhr-Universität. Die Haltestelle Bermuda3Eck/Musikforum erreicht man vom Hauptbahnhof aus

Haltestelle Bermuda3eck/ Musikforum
  • in einer Haltestelle mit dem 308 Richtung Hattingen oder 318 Richtung Dahlhausen, Bermuda3Eck/Musikforum aussteigen, Ausgang „Kortumstraße“ nehmen

  • mit etwas mehr als fünf Minuten zu Fuß

Alternativ, von der Haltestelle Bochum Rathaus aus auch ganz bequem der Einkaufsstraße Kortumstraße entlang 10-15 Minuten Fußmarsch; vom Schauspielhaus Bochum oder dem Annelise-Brost-Musikforum ebenfalls nur fünf Minuten Fußmarsch. Parkmöglichkeiten in Garagen oder Parkplätze sind ausgeschildert.
Neben einer ruhigen bis hin zur partywütigen Nacht bietet das Bermuda3Eck durch seine Dichte an Publikum, das den Ort regelmäßig frequentiert (von Studierenden aller Arten bis hin zu übereuphorisierten Junggesellenabschieden) zahlreiche Möglichkeiten für einzigartige Erlebnisse. Einen netten Café-Nachmittag mit den Besten, ein schönes Date in einer charmanten Bar, eine Runde Cocktails zu viel, stilvoll Sushi nebenan, kurz an einer Schischa ziehen und später einen trendigen Kultfilm über den die ganze Welt spricht im Kino sehen, sowie zum Schluss gemütlich den Wocheneinkauf im Supermarkt direkt im Zentrum des 3Ecks erledigen oder sich einen kleinen Snack für den Nachhauseweg gönnen. Das alles an einem Tag – das ist in Bochums berühmten Kneipenviertel möglich.
Termine, News, Events sowie weitere Infos findet ihr auf der offiziellen Homepage.